Logo steh-auf.de

Bayreuth - Auferstehungskirche

       STEH-AUF.de  > Gemeindeleben
Auferstehungskirche Saas

Willkommen in der Auferstehungskirche

Zu aktuellen Hinweisen zu Veranstaltungen oder zur Zeit kurzfristigen Aktionen bitte auch unser Facebook-Angebot beachten:


facebook


Wir laden ein:

Folgender Veranstaltungskalender ist evtl. noch nicht auf dem neuesten Stand.
Bitte beachten Sie nebenstehende Hinweise!

Gottesdienst Pfarrer Christoph Maser
Bayreuth-Saas: Auferstehungskirche
TaizÚ-Andacht ?Tut mir gut Zeit?. Jutta Roede und Team
Bayreuth-Saas: Auferstehungskirche
Gottesdienst Lektorin Anna Westermann
Bayreuth-Saas: Auferstehungskirche
MITTENDRIN - offener Frauentreff : Unverpackt, kooperativ, regional - Was macht die "Hamsterbacke"? Elena Quehl
Bayreuth: Evang. Gemeindehaus - Saal
Gottesdienst Pfarrer Christoph Maser
Bayreuth-Saas: Auferstehungskirche
TaizÚ-Andacht ?Tut mir gut Zeit?. Jutta Roede und Team
Bayreuth-Saas: Auferstehungskirche
Gottesdienst Prńdikantin Heike Komma
Bayreuth-Saas: Auferstehungskirche
Gottesdienst Lektorin Anna Westermann
Bayreuth-Saas: Auferstehungskirche




Unsere Kirche ist täglich geöffnet f├╝r Gebet und Zwiesprache mit Gott

Unsere Kirche ist täglich geöffnet für Gebet und Zwiesprache mit Gott





Plakat Einjahr

#EinJahr

Schnell ist das Urteil über die Coronazeit gefällt.
Meist lautet es: Weg damit!!! Damit sind wir ganz schnell bei der Geschichte vom Feigenbaum (Lukas 13), der keinen Ertrag bringt und daher abgehauen werden sollte. Doch der Weingärtner sagt: Schauen wir mal. Geben wir dem Baum noch ein Jahr!
In anderen Licht betrachtet gilt das auch für die Zeit mit Corona. Wie sieht dieses Jahr aus, wenn wir es im andern Licht betrachten?
über einhundert Menschen sind dem Aufruf von Pfarrer Christoph Maser gefolgt und haben gute, bewegende, verändernde,... Momente aus der Coronazeit in Bild und (kurzem) Text festgehalten. Diese sind in der Auferstehungskirche während der Sommerferien zu sehen.

Die Kirche ist täglich offen zwischen 9 - 16 Uhr.




OpenAir-Gottesdienst

Wichtige Informationen zu unseren Gottesdiensten

Die Entscheidung, den Gottesdienst auf dem Kirchplatz feiern, war im Frühjahr eine Reaktion auf die hohen Inzidenzwerte. Diese liegen nun wieder (Stand Mitte Juni) auf einem guten Niveau. Des Weiteren sieht der Kirchenvorstand in erster Linie die Kirche als den Ort des Gottesdienstes. Daher wurde beschlossen, in den Sommermonaten Juli bis September wieder hauptsächlich, aber nicht ausschließlich in der Kirche zu feiern. Damit hoffen wir, den Wünschen möglichst vieler Menschen nach Wettersicherheit, sakralem Ort und Infektionsschutz gerecht zu werden.


Am jeweils ersten Sonntag im Monat (4. Juli, 1. August sowie der 5. September) werden die Gottesdienste auf dem Kirchplatz gefeiert. Auf dem Kirchplatz entfällt nach aktuellem Stand auch die Maskenpflicht, sofern die 1,5 Meter Abstand eingehalten werden. Sollte das Wetter allerdings schlecht sein, ziehen wir in die Kirche um.
Alle anderen Gottesdienste finden wieder innerhalb der Kirche statt, dort aber ebenso mit Abstand und mit FFP2-Masken-Pflicht.

Ungemein freut uns auch, dass derzeit (Stand Mitte Juni) der Gemeindegesang nach dem langen Warten wieder erlaubt ist. Bei Outdoor-Gottesdiensten können wir sogar ohne Maske singen, bei den Gottesdiensten in der Kirche allerdings muss auch beim Singen eine Maske getragen werden.
Ebenfalls wieder im Gottesdienst erlaubt ist die Feier des Abendmahls. Daher werden wir wieder anfangen, jeden zweiten Sonntag im Monat (11. Juli, 8. August sowie der 12. September) einen Abendmahlsgottesdienst zu feiern. Allerdings wird dies in anderer Form stattfinden müssen, als Sie gewohnt sind. Das Abendmahl wird als sogenannte Wandelkommunion mit Intinctio (=lateinisch für Eintauchen) gefeiert werden. Dies bedeutet, dass wir uns nicht wie gewohnt um den Altar versammeln. Stattdessen werden Sie den Hauptgang nach vorne gehen, das meint das Wort Wandelkommunion. Vor den Altarstufen werden Sie die vom Liturgen in den Abendmahlskelch eingetunkte (dies meint das lateinische Wort intinctio) Hostie bekommen. Diese müssen Sie auf ihren Platz mitnehmen. Erst dort dürfen Sie ihre Maske abnehmen und die Hostie in stiller Andacht essen.
Dies mag im ersten Moment sehr seltsam klingen, ist aber eine in anderen Gemeinden bereits bewährte und den Infektionsgeschehen entsprechende Methode für die Feier des Abendmahls.

Alle diese Regelungen entsprechen dem Stand der Dinge zur Zeit der Drucklegung und wir hoffen, dass die Zahlen so gut bleiben, dass wir zusammen den ganzen Sommer über Gottesdienst mit Abendmahl und Gesang feiern dürfen.




OnlineSpende

Hier können Sie direkt spenden

Online-Spende

Corona hat in unserer Kirchengemeinde vieles durcheinander gebracht -
auch finanziell: kleineres Spendenaufkommen wegen ausgefallener Gottesdienste, reduzierten Besucherzahlen, weniger Geburtstagsbesuchen.

Deshalb erbitten wir Ihre Spenden für "Gemeindearbeit in CoronaZeiten", auch über neue Wege.
Probieren Sie es doch mal -
entweder direkt über den Spendenbutton oder, wenn Sie mehr zu unserem Spendenzweck wissen wollen - hier ...




Jugendförderverein

Jugendförderverein

Es gibt Neuigkeiten vom Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit Bayreuth Saas e.V.

Dieser existiert schon seit vielen Jahren und unterstützt erfolgreich die Gemeindearbeit mit Kindern und Jugend finanziell und mit Veranstaltungen wie der Steh Auf Rallye.

Erfahren Sie [hier] mehr.





facebook mobil mail mail mail Startseite zur├╝ck Seitenanfang